Domenika Senti berichtet über den Städtischen Sozialdienst

Domenika Senti berichtet aus dem Alltag des Städtischen Sozialdienstes – über die Umsetzung der gesetzlich geregelten Sozialhilfe – über die Betreuung und Begleitung der Asylsuchenden und Flüchtlinge – über Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit den kantonalen Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB).

  Der Anlass ist öffentlich